Foto: Kichigin/Shutterstock

Frauenheilkunde

Krebsvorsorge


Krebsfrüherkennung ist in jedem Alter lebenswichtig! Als gesetzlich Krankenversicherte haben Sie Anspruch auf folgende Vorsorgeleistungen: NEU seit 01.01.2020: ab dem 35. Lebensjahr:
zytologischer Abstrich vom Gebärmutterhals und HPV Test alle 3 Jahre bei unauffälligem Befund
(die jährliche gynäkologische Untersuchung bleibt)

  • ab dem 20.Lebensjahr: Zytologischer Abstrich vom Gebärmutterhals und bimanuelle gynäkologische Tastuntersuchung
  • ab dem 30. Lebensjahr: zusätzlich Tastuntersuchung der Brust
  • ab dem 50. Lebensjahr: zusätzlich digitale Untersuchung des Enddarmes sowie Schnelltest auf verstecktes Blut im Stuhl
  • ab dem 55. Lebensjahr: zusätzlich Darmspiegelung
  • vom 50.-69. Lebensjahr: zusätzlich Mammographie alle 2 Jahre (>> Mammographie-Screening)
Zusätzlich zu der von den Krankenkassen übernommenen Krebsvorsorge bieten wir Ihnen folgende weiterführenden Untersuchungen als IGEL-Leistungen an:
  • Brustultraschall
  • vaginaler Ultraschall
  • HPV Testung (Humane Papilloma Viren vom Gebärmutterhals) außerhalb des Screenings
  • immunologischer Stuhltest
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!




Mammasonografie (Brustultraschall)


Jährlich erkranken in Deutschland ca. 70.000 Frauen an Brustkrebs, im Laufe ihres Lebens also jede ca. jede achte Frau. Leider sind die genauen Ursachen noch weitgehend unbekannt. Auch wenn es sogenannte Risikofaktoren gibt, müssen wir davon ausgehen, dass es jede Frau - auch solche ohne besondere Risiken - treffen kann. Als Schlussfolgerung hieraus empfehlen wir folgende vorbeugende Untersuchungen:

  1. Tastuntersuchung der Brust durch den Gynäkologen alle 6 Monate
  2. Selbstuntersuchung durch Sie selbst 1x im Monat
  3. Regelmäßiger Ultraschall der Brust in Kombination oder ergänzend zur Mammographie.
  4. Die digitale Mammografie ermöglicht im Gegensatz zur konventionellen Mammografie die digitale Nachverarbeitung der Bilder, damit weniger Strahlenbelastung durch Wiederholungsaufnahmen und bessere Kontrastauflösung. Diese wird zwischen dem 50.- 69. Lebensjahr im Rahmen des Mammografie-Screening Programms kostenlos durchgeführt.
All diese Untersuchungen der Brust können den Brustkrebs zwar nicht verhindern, ihn jedoch so früh wie möglich feststellen. Empfehlenswert: Basismammografie ab 40 Jahren




Humane Papillomaviren (HPV)


Humane Papillomaviren (HPV) gehören zu den häufigsten Verursachern von Infektionen im Genitalbereich und werden sexuell übertragen. Neuste Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass bestimmte Typen dieser Viren eine entscheidende Rolle bei der Entstehung des Gebärmutterhalskrebses und seiner Vorstufen spielen. Nahezu 30% aller Frauen werden im Laufe ihres Lebens infiziert, häufig löst die Infektion jedoch keine Beschwerden aus. Inzwischen gibt es eine von der Ständigen Impfkommission empfohlene Impfung gegen HPV, um das Risiko für Gebärmutterhalskrebs und seine Vorstufen zu reduzieren. Für Mädchen und junge Frauen bis zum 18. Lebensjahr übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Impfkosten. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!




Hormonanalysen und -therapien


Mit Hilfe einer differenzierten Hormonuntersuchung aus dem Blut ist es möglich, für individuelle Probleme eine gezielte Therapie anzubieten.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!




Empfängnisverhütung - Kontrazeption


Wir beraten Sie bei der Auswahl Ihrer empfängnisverhütenden Maßnahmen.

Wir bieten Ihnen hierzu verschiedene Möglichkeiten an:

  • Pille

  • Verhütungsring

  • Verhütungspflaster

  • 3 Monatsspritze

  • Kupferspiralen, Kupfer- Ball (IUB), Kupferkette- Gynefix®

  • Hormonhaltige Spiralen (z.B. Mirena®, Kyleena®, Jaydess® oder Generika)

  • Implanon®

  • Diaphragma

  • Kondome

  • Natürliche Verhütung

  • Sterilisation/ Vasektomie (nur Beratung)

Nach ausführlicher Beratung finden wir die passende Verhütung für Sie!




Mädchen- / Teenager-Sprechstunde


Die Sprechstunde für Mädchen und junge Frauen ist in unsere normale Sprechstunde integriert. Wir beraten gern zu Themen wie

  • Regelschmerzen
  • Verhütung
  • HPV-Impfung
  • und allen weiteren Fragen.




Beratung Kinderwunsch


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!




Beratung Klimakterium


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!




Impfungen


Wir überprüfen Ihren Impfstatus anhand Ihres Impfpasses auf Vollständigkeit und führen die meisten gängigen Impfungen durch:

  • Tetanus
  • Diphterie
  • Keuchhusten
  • Polio
  • Masern, Mumps, Röteln,
  • Windpocken
  • HPV
  • Grippe
  • (Hepatitis, Herpes Zoster)
  • ...
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!





Allgemeine Informationen zu allen Bereichen der Frauengesundheit finden Sie auf:

www.frauenaerzte-im-netz.de

GYNÄKOLOGISCHE GEMEINSCHAFTSPRAXIS

Dr. Eva Hacker + Doris Krause

Rüdesheimer Straße 43

14197 Berlin

 

SPRECHZEITEN

Mo

Di

Mi

Do

Fr

8:00 - 12:00 + 14:00 - 18:00

8:00 - 12:00 + 14:00 - 18:00

8:30 - 12:00

8:30 - 12:00 + 14:00 - 18:00

8:30 - 12:00    

und nach Vereinbarung